hhhh

Gold Wertpapiere

Was zeichnet sie aus?

Mit Gold wird nicht nur in Form von Münzen oder Barren gehandelt, denn auch als Fonds, Zertifikate, Optionsscheine oder in Form anderer Wertpapiere lässt sich Gold an den Börsen oder eben als Barren oder Unzen auch im physischen Bereich handeln.

Die Gold Wertpapiere sind dabei nur eine Form, um am Goldpreis zu verdienen. Sie werden nicht nur für das Gold als solches, sondern auch für die entsprechenden Goldminen oder Bergbau- Unternehmen gehandelt. In diese Gruppe fallen auch die Anleihen oder das in Börsenkreisen bekanntere Xetra- Gold.

 

Für wen sind Gold Wertpapiere interessant?

Wertpapiere sind für die Anleger interessant, die sich nicht gern ihren Gold Besitz nach Hause holen möchten. Gold als Edelmetall zu besitzen, erfordert immer einen großen Aufwand, was Ausgabeaufschläge, Kosten für die Lagerung und die Versicherung und so weiter betrifft. Somit bringt der Besitz von Gold auch Kosten mit sich, die kontinuierlich vorhanden sind und den Gewinn am Handel mit Gold erheblich schmälern können.

Gold in Form von Wertpapieren und Aktien zu besitzen, ist allein aus diesem Grund schon ein Vorteil, der nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Für welche Anlageform man sich auch entscheidet, es ist immer wichtig, sich nur bestens informiert für die eine oder andere Anlageform zu entscheiden. Gerade in einem Bereich, in dem es unter Umständen um sehr viel Geld gehen kann, sollte auf Bauchentscheidungen verzichtet werden.

Gold ist sicher eine beliebte und auch in der Zukunft noch oft gewählte Anlageform. Aber nicht für jeden ist Gold als Anlage zu empfehlen. Wer Zinsen und Renditen für sich sichern möchte, ist mit Gold nicht gut beraten. Gold zur Anlage in Wertpapieren ist einfacher als in physischer Form, da sich die Stückelung nach Wunsch vornehmen lässt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.