hhhh

Goldpreise in der Vergangenheit

Auch in der Vergangenheit waren die Goldpreise stabil.

 

Gold zählt bereits seit vielen Jahren zu einer krisensicheren und in der Regel auch rentablen Anlagemöglichkeit. Doch wie sahen die Goldpreise in der Vergangenheit konkret aus?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Goldpreis im Laufe der Jahre und Jahrzehnte nie sonderlich verschlechtert hat. Im Gegenteil: Fast immer konnte eine Steigerung des Goldpreises festgestellt werden. Aber woran liegt es, dass der Goldpreis immer weiter zu steigen scheint?

In erster Linie ist es die ständig steigende Nachfrage, die den Goldpreis auch in der Vergangenheit eigentlich immer auf einem recht hohen Niveau gehalten hat. Vor hunderten von Jahren hat man Gold sogar als Zahlungsmittel verwendet. Doch schnell wurde klar, dass Gold als reines Zahlungsmittel viel zu kostbar war.

 

Aus diesem Grund ist man relativ schnell auf andere Zahlungsmittel, wie zum Beispiel Geldscheine, umgestiegen. Betrachtet man die vergangenen Jahre wird schnell klar, dass es sich in der Vergangenheit fast immer gelohnt hätte, in Gold zu investieren. Mittlerweile ist jedoch klar, dass Gold eine relativ krisensichere und rentable Möglichkeit ist sein Geld anzulegen.

Jetzt fragen sich jedoch viele Anleger wie die Situation in der Zukunft aussehen wird. Wird der Goldpreis auch weiter wie in der Vergangenheit steigt oder wird es bald einen Umbruch geben und das Gold wird wesentlich weniger Wert werden?

Kommentieren ist momentan nicht möglich.